Extranews #3

Der Sommer ist da und Sie hatten hoffentlich bereits Gelegenheit Ihre ganz persönliche Grill- und Planschbecken-Saison zu eröffnen. Damit Sie das kommende Sommerloch mit Ihren Liebsten voll auskosten können und die Finanzkrise nicht zu Ihrer ganz persönlichen Krise wird - aktivieren Sie Ihr Publikum!


Casual Games: Investieren in ungewissen Zeiten
Immer mehr urbane Displays und ihre Bedeutung in der Zukunft
PhotoWall: Die selbsgemachten Partyfotos der Gäste vor Ort zeigen
Effizienz steigern! Risiko mindern! Kein Ärger mit dem Sack Freelancer


Casual Games - Leicht zugängliche und preiswerte Spiele zum Download oder online spielbar. Wir suchen nach neuen Potentialen und Chancen

In diesen Zeiten sind Wachstumsmärkte rar. Die Gamesbranche gehört zu den wenigen prosperierenden Branchen und verspricht reichlich Gewinn bei geringem Einsatz. Speziell durch eine Verknüpfung mit bisher nicht dagewesenen Social Networks wie Facebook eröffnen sich weitere Absatzmöglichkeiten für browserbasierende Spiele.

Ein erfolgreiches Casual Game hat eine geringe Einstiegsschwelle für den Benutzer (Easy2Play) und bietet längeren Spielspaß (Hard2Master). Mit serienfähigen, fesselnden Geschichten und Emotionen weckenden Protagonisten, mit hohem Wiedererkennungswert, wird der Spieler stark involviert und eine Beziehung zur Spielemarke entsteht. Verschiedene Zugänge können mobil und online genutzt werden, um die Spieler auf ein Angebot zu leiten. Mit der Vielzahl digitaler Medien und Kanäle, bieten sich neue Möglichkeiten für die Kundengewinnung. Wir schicken einige Pferde ins Rennen, um Verbreitungswege und Absatzstrategien zu testen.


Public Playing - Unsere urbanen Räume werden zunehmend mit großen Displays ausgestattet und es bieten sich zahlreiche Möglichkeiten mit dem Betrachter zu interagieren

Große elektronische Screens in urbanen Räumen sind nicht neu, aber ihre Verbreitung nimmt stark zu. Das Risiko der Nichtbeachtung durch den Passanten steigt parallel. Um die neuen Informationsflächen nicht als weitere reine Werbeflächen mittelfristig ein Schattendasein fristen zu lassen, muss der Betrachter einbezogen werden. In Kombination mit anderen Medien ergeben sich reichlich bisher ungenutzte Chancen. Mit dem persönlichen und jederzeit verfügbaren Mobiltelefon eröffnet sich beispielsweise ein Kanal für die Interaktion mit der Zielgruppe. Der Betrachter wird zum Benutzer.

Der Federation Square in Melbourne, Australien ist ein gutes Beispiel für die Verwendung neuer Kommunikationstechnologien in einer zunehmend digitalen Umwelt. Der Fed-Square ist ein zentraler, urbaner Ort, der von vielen Menschen aus der Gegend genutzt wird. Technisch ist der Platz mit WLAN und einem Screen ausgerüstet. Sehen sie sich das Video an wie das Publikum RaveSnake auf dem 65 qm LED Screen spielt. Als Joystick dient jedem Teilnehmer das eigene Mobiltelefon.


PhotoWall: Die selbsgemachten Partyfotos der Gäste vor Ort zeigen

Die PhotoWall ist das digitale Gästebuch für jeden Event. Es zeigt Fotos der Besucher vor Ort und hält schöne und lustige Momente als bleibende Erinnerung fest. Jeder kann schnell und einfach mitmachen. Im Umkreis von bis zu 100 Meter eines PhotoWall Hotspot können die Besucher kostenlos per Bluetooth ihre Schnappschüsse vom Mobiltelefon übermitteln, die dann sofort für alle auf verschiedenen großflächigen Anzeigemöglichkeiten sichtbar sind.


Extrajetzt Produktion - In klammen Zeiten muss schnell und flexibel agiert werden. Eine geschlossene Produktion spart Kosten und Zeit

Beziehen Sie uns rechtzeitig in die Planung Ihrer Multimedia Projekte ein und wir helfen Ihnen, Ihre Ideenansätze kreativ auf die Technologie aufzusetzen! Mit einem eingespielten Team auf Projektbasis agieren Sie flexibel und können dennoch wie bisher, talentabhängige Positionen wie Illustratoren etc. frei besetzen, ohne sich mit einem Haufen Freelancern rumschlagen zu müssen.

Extranews ist ein Service von Extrajetzt®. In unregelmäßigen Abständen erhalten Sie aktuelle Nachrichten per Email aus dem Extrajetzt Universum. Die Anmeldung für den Newsletter erfolgt über das Kontaktformular.

Kontakt

Ansprechpartnerin: Heike Adam
Extrajetzt® Interactive GmbH
Zehdenicker Str. 8
D-10119 Berlin

Telefon +49 30 27 58 20 80
Telefax +49 30 27 58 20 84

E-Mail: service@extrajetzt.de

Share Extranews #3 via Facebook Share Extranews #3 on Digg Share Extranews #3 on Myspace Share Extranews #3 on Stumble Share Extranews #3 on Technorati Share Extranews #3 on Delicious Share Extranews #3 on Reddit Twitter Extranews #3
© 2009 Extrajetzt Interactive    Luxemburger Straße 31E    D-13353 Berlin    Telefon +49 30 27 58 20 80    Telefax +49 30 27 58 20 84    E-Mail: service@extrajetzt.de